Bürgerschützenverein Sinspert

Sinsperts Majestäten 2010 Drucken E-Mail
08.07.10 Auf dem Sinsperter Schützenfest ging es wieder hoch her. Auch der Kampf um die verschiedenen Majestätenwürden wurde hart ausgetragen. Bereits am Sonntag, den 27. Juni wurden die ersten neuen Majestäten  ausgeschossen.

Image Als erstes schossen die Kinder auf den Kinderkönigsvogel. Dieser fiel schon mit dem 22. Schuss und Davin Dresbach stand als neuer Kinderkönig fest. Zu seiner Königin erwählte er Sina Baumann.  Davin setzte sich gegen zehn Mitbewerber durch.

Image

 

 

 

 

 

Danach zog es die Frauen an die Vogelstange um den traditionellen Lieselvogel zu erlegen. Dieser erwies sich als zäh und erst mit dem 93. Schuss schwerer Munition fiel dieser Vogel Janina Kauffmann zu Füßen. Ihr Ehemann René wird sie als Lieselführer im kommenden Jahrbegleiten.

Nachdem diesen neuen Majestäten ausgiebig gratuliert worden ist, legten die ehemaligen Könige der Reichshofer Vereine auf den Reichshofvogel an.

Image

 

Die Höhepunkte des Königsschießens fanden am Schützenfestsonntag statt. Morgens traten die Jungschützen an, um den Jungschützenvogel zu erlegen. Den 124.und letzten Schuss machte Marcel Lünenbürger. Mit diesem Schuss fiel der Vogel fast in einem Stück aus dem Kasten. Mit seiner Freundin Janina Stubenrauch wird er die Jungschützen im kommenden Jahr anführen.

Image

Nach dem Festzug war es dann nachmittags so weit. Sinspert suchte den Nachfolger von König Ingo. Anfangs bearbeiteten 16 Schützen den hölzernen Vogel. Nachdem alle Trophäen erlegt waren und der Vogel schon angeschlagen wirkte, sind noch drei harte Konkurrenten um die Königswürde übrig geblieben.

Von denen schaffte es dann wie im Jahr zuvor der Vater des Jungschützenkönigs, den Vogel zu erlegen.  Volker Lünenbürger wird mit seiner Frau Biggi für ein Jahr die Sinsperter Schützen regieren.

 
< zurück   weiter >

Counter

Besucher seit dem 21.01.2007